Therapien

Bevor man mit der Therapie beginnt,  wird eine  Anamnese erstellt. Für die ganzheitliche Behandlung wird das Kapillarblut (aus der Fingerkuppe) entnommen und von der Firma Ratioars untersucht (vom Analytik Labor). Anhand der Ergebnisse  und Feststellung des Ist-Zustands,erfolgt die Therapie mit Pflanzen und Pflanzenextrakten nach Hildegard von Bingen.
Bild vergrößernBild vergrößern
Nach dem ersten Zyklus der durchgeführten Therapie (ca. 3 Monate , bis die Erythrozyten-rote Blutkörperchen sich erneuern) erfolgt die Kontrolle. Je nachdem wie sich  der Abwehrstatus entwickelt hat, muss man die Therapie weiter beibehalten oder ändern. Ziel ist es, die Immunität so weit zu schulen, so dass ein guter Stoffwechsel gewährleistet wird, egal was für Krankheiten (Störungen des Immunsystems) das Ganze ausgelöst haben.

Die manuellen Therapien dienen lediglich als unterstützende Maßnahmen zu der ganzheitlichen Therapie, indem man mit der Ausleitung( Aderlass, Schröpfen, Gua Sha) eine Beihilfe geleistet wird ,  Schmerzen lindert(Kinesiotape, Dorn-Breuss,Cranio) oder Blockaden löst (Reflexzonentherapie).