Praxisinfo

Die Naturheilpraxis Fauser ist eine Praxis, in der die Therapie nach Hildegard von Bingen im Vordergrund steht. Das  beinhaltet die  Ernährungstherapie, Phytotherapie (Die Pflanzenheilkunde) und die Psychotherapie. Das alte Wissen wird heute wieder mit Dankbarkeit angenommen und mit neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen neu interpretiert. Die Phytotherapie kann man in allen Bereichen einsetzen, egal ob akute oder chronische Beschwerden vorliegen. Aber noch sinnvoller wäre es, gar nicht abzuwarten, bis es zu einer Verschlimmerung kommt. Vorbeugen ist immer besser als behandeln. Um eine genauer Diagnose zu erhalten, bietet sich eine  chromatographische Blutuntersuchung nach Fa. Ratioars.

Fauser_Foto-bunt.jpg
Zur Person: Ich habe erfolgreich im Intensivstudium die Ausbildung zur Heilpraktikerin in der Deutschen Paracelsus Schule Tübingen absolviert.
Durch die eigene Krankheit, durfte ich vor 10 Jahren das erste Mal mit dieser Therapie in Berührung kommen. Damals habe ich meinen Gesundheitszustand als ein Lebensknick betrachtet. Und auch wenn es absurd klingt, bin ich heute dankbar für das, was mir wiederfahren ist (das nochmals durchzumachen wünsche ich mir gewiss nicht!). Ich habe einiges gelernt, was mein Leben bereichert hat. Ich habe gelernt die Kräfte der Heilkräuter  und alles, was die Natur in einer unverfälschten Form darbietet, zu schätzen. Und dem entsprechend gehe ich damit um.
Es reicht nicht, sich nur zu wünschen gesund zu werden, sondern das Erreichte (den gebesserten oder geheilten Zustand) auch zu erhalten. Wenn jemand sein Leiden gemildert hat oder sogar geheilt wird, sollte dieser auch weiterhin weise handeln: krank werden kann man jederzeit, wenn man das Gelernte zu schnell aufgibt und wieder in seine alten Gewohnheiten hineinfällt.
Es liegt in unsere Hand, ob wir uns schützen und handeln wollen.
Ihre Enikö Fauser